Häufige Fragen und Antworten

Im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung werden Sie bei MEDLEASING angestellt und behalten gleichzeitig die berufliche Sicherheit einer Festanstellung.
(z. B. Sozialabgaben, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Berufshaftpflichtversicherung).

Darüber hinaus werden Sie von uns übertariflich vergütet und können Ihre Tätigkeit räumlich und zeitlich flexibel gemeinsam mit uns gestalten.

Wir kümmern uns auch um Ihre Unterkunft am Einsatzort.

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie je nach Vermittlungswünschen unverbindliche
Einsatzangebote von uns. Bei Interesse geben Sie uns eine kurze Rückmeldung per E-Mail oder Telefon und Sie erhalten dann genauere Einsatzdetails.

In einem zweiten Schritt stellen wir den Kontakt zur Klinik her und machen Sie dort bekannt.

Dies ist alles völlig unverbindlich und kostenfrei! Bei Einigung erstellen wir die Vertragsunterlagen und leiten diese an Sie weiter. Erst nach mündlicher Zusage und Gegenzeichnung der Vertragsunterlagen wird die Vertretung verbindlich.

Wir stehen Ihnen vor, während und nach der Vermittlung gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Sie können sich bei MEDLEASING registrieren, wenn Sie über eine abgeschlossene Ausbildung in einem der folgenden Berufe verfügen: als Krankenschwester/-pfleger bzw. als examinierte/-r Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (mit oder ohne Fachweiterbildung), OP-Fachkraft, OTA oder MTA.
Die Registrierung ist online möglich. Sie erhalten daraufhin unverbindliche Einsatzangebote passend zu Ihrem Berufsprofil von uns.

Bei Interesse ihrerseits besprechen wir ihren Einsatz und stellen Sie der medizinischen Einrichtung vor.

Für eine erfolgreiche Vermittlung sollten Sie Freude an Ihrer beruflichen Aufgabe mitbringen, über eine hohe fachliche sowie soziale Kompetenz verfügen und fähig sein, sich schnell an neuen Arbeitsplätzen zu integrieren.

In der Regel übernimmt der Auftraggeber (medizinische Einrichtung) eine Absicherung der Berufshaftpflicht.

Zusätzlich bieten wir kostenfrei eine Vollversicherung für alle Pflegekräfte aus unserer vermittelten pflegerischen Tätigkeit in Einrichtungen und Betrieben innerhalb Deutschlands an.

Vor jedem Einsatz erhalten Sie einen Abrechnungsbogen (Stundenzettel), auf dem Sie alle geleisteten Arbeitsstunden festhalten.

In der Arbeitnehmerüberlassung muss der unterschriebene und von der Einrichtung gegengezeichnete Stundenzettel bis zum Monatsende bei MEDLEASING eingereicht werden.

Die Auszahlung des Gehaltes basiert auf Ihren lohnrelevanten Daten (z.B. Steuerklasse, Krankenkasse, Kinderfreibeträge, etc.) d.h. die Steuern und Sozialabgaben werden abgezogen und Sie bekommen somit ein Netto-Gehalt ausgezahlt.

Ihr Gehalt wird immer zum 15. des Folgemonats auf ihr Konto überwiesen.

Die Unterkunft während eines Einsatzes übernimmt normalerweise der Auftraggeber, d. h. die Einrichtung.

Die Qualität der Unterkünfte vor Ort unterscheidet sich mitunter erheblich. Wir tun alles dafür, dass unsere Fachkräfte bestmöglich untergebracht werden. Und wir kümmern uns im Bedarfsfall auch um Ihre Unterkunft am Einsatzort.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern.

War eine bestimmte Frage in den FAQ´s nicht dabei ?

Zögern Sie nicht uns ganz unverbindlich zu kontaktieren. Greifen Sie zum Telefon oder schreiben Sie uns per E-Mail.

Wir rufen Sie zeitnah zurück und besprechen in einem kostenlosen Gespräch Ihre offenen Fragen oder Anliegen.

Telefon  0461 480 85 832  oder  info@med-leasing.de